England im Viertelfinale : Skandalspiel bei Frauenfußball-WM: Kamerun weint, protestiert und foult

von 23. Juni 2019, 20:51 Uhr

svz+ Logo
Während die Engländerinnen jubelten, staute sich bei den Kamerunerinnen Frust auf.
Während die Engländerinnen jubelten, staute sich bei den Kamerunerinnen Frust auf.

England steht nach dem 3:0 über Kamerun im Viertelfinale der Frauenfußball-WM. Doch das Spiel zerrte an den Nerven.

Valenciennes | "Das will ich von Fußballerinnen nicht sehen", fand Phil Neville am Sonntagabend deutliche Worte. Diese richtete der Trainer der englischen Nationalmannschaft nicht an sein Team. Viel mehr kritisierte er das Auftreten des Gegners Kamerun. Während des 3:0-Erfolges der Engländerinnen im Achtelfinale der WM in Frankreich sorgte die Mannschaft aus Afrika ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite