Neuer Trainer für Huddersfield : Perfekt: Aus der Regionalliga direkt in die Premier League

Jan Siewert trainierte zuletzt eineinhalb Jahre die Amateure von Borussia Dortmund.
Jan Siewert trainierte zuletzt eineinhalb Jahre die Amateure von Borussia Dortmund.

Für Jan Siewert geht wohl ein Traum in Erfüllung: Er wechselt von den Amateuren von Borussia Dortmund nach Huddersfield.

von
21. Januar 2019, 18:05 Uhr

Huddersfield | Jan Siewert wird Nachfolger von David Wagner als Trainer des englischen Premier-League-Schlusslichts Huddersfield Town. Der 36-Jährige hatte in den vergangenen eineinhalb Jahren in der Fußball-Regionalliga West die U23-Mannschaft von Bundesligist Borussia Dortmund trainiert. "Ich freue mich sehr, dass wir mit ihm als neuem Cheftrainer zusammenarbeiten können", sagte Huddersfields Vorsitzender Dean Hoyle laut einer Mitteilung des Vereins am Montag. Wie Wagner sei er "ein junger, ambitionierter deutscher Trainer von Borussia Dortmund". Die "Bild"-Zeitung hatte den Wechsel des 36-Jährigen am Freitag vermeldet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Huddersfield und Wagner hatten sich zu Beginn der vergangenen Woche getrennt. Wagner war vor seinem Engagement in Nordengland ebenfalls Trainer der zweiten Mannschaft des BVB, die derzeit in der Regionalliga West antritt. Anschließend hatte er die Terriers im November 2015 übernommen und im Sommer 2017 sensationell zum Aufstieg in die Premier League geführt. In der vergangenen Spielzeit gelang dort auch der Klassenverbleib. In der laufenden Saison konnte Huddersfield jedoch bislang nur zweimal gewinnen.

Zum aktuellen Transferticker

BVB-Sportdirektor Michael Zorc sagte: "Nach reiflicher Überlegung haben wir dem Wunsch von Jan Siewert entsprochen, mit dem Wechsel nach England seinen nächsten Entwicklungsschritt als Trainer machen zu können." Vor seinem Wechsel zum BVB war der gebürtige Eifeler unter anderem beim VfL Bochum und RW Essen tätig. Nach seiner aktiven Zeit als Spieler arbeitete Siewert beim DFB im Stützpunkt und als Trainer in den U-Nationalmannschaften.

Die Nachfolge von Siewert in der U23 des BVB übernimmt zunächst Alen Terzic. Der 38-Jährige wechselt vom Dortmunder Oberligisten FC Brünninghausen nach Dortmund. Sein Bruder Edin ist Co-Trainer von Lucien Favre in der Profimannschaft.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen