2. Liga : Heiße Schlussphase: KSC und Kiel trennen sich unentschieden

von 11. September 2021, 15:34 Uhr

svz+ Logo
Der Karlsruher Philipp Hofmann (r) im Zweikampf mit dem Kieler Hauke Wahl.
Der Karlsruher Philipp Hofmann (r) im Zweikampf mit dem Kieler Hauke Wahl.

Der Karlsruher SC ist in der 2.

Karlsruhe | Fußball-Bundesliga zum vierten Mal in Serie sieglos geblieben, hat in einer wilden Schlussphase aber immerhin noch einen Punkt gerettet. Die Badener kamen gegen Holstein Kiel nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus, konnten die zweite Niederlage nacheinander aber gerade noch abwenden. Der Südkoreaner Kyoung-rok Choi hatte den KSC gegen den Fast-Aufsteiger ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite