Harry Kane, Özil und Neymar & Co. : Fortnite-Sucht bei Profi-Fußballern? Experte warnt vor den Folgen

von 10. April 2019, 15:46 Uhr

svz+ Logo
Besonders Spieler des Champions League-Teilnehmers Tottenham Hotspur sollen Fortnite verfallen sein, wie der 'Mirror' berichtet. (Symbolbild)
Besonders Spieler des Champions League-Teilnehmers Tottenham Hotspur sollen Fortnite verfallen sein, wie der "Mirror" berichtet. (Symbolbild)

Das Spiel Fortnite wird bei Fußballern immer beliebter. Ein Suchttherapeut warnt vor den Folgen exzessiven Spielens.

London | Das Videospiel Fortnite wird unter Fußballspielern immer beliebter. Auch Superstars wie Arsenal-Profi Mesut Özil, Paris-Stürmer Neymar oder England-Kapitän Harry Kane outen sich als große Fans des beliebtesten Computerspiels derzeit. Der deutsche Ex-Nationalspieler Özil soll bereits mehr als 5200 Matches Fortnite gezockt haben. Doch macht den Akteuren...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite