Nationalmannschaft : „Frischer“ Reus greift nach Flicks Ruf nochmal an

von 31. August 2021, 14:49 Uhr

svz+ Logo
Marco Reus nimmt an der Pressekonferenz des DFB teil.
Marco Reus nimmt an der Pressekonferenz des DFB teil.

Marco Reus ist wieder da - nach fast zwei Jahren. Nach dem Verzicht auf die EM fühlt er sich frisch und fit für ein Comeback unter Hansi Flick. Der neue Bundestrainer schwärmt von Reus' Fähigkeiten.

Stuttgart | Hansi Flick rief - und Marco Reus ist nochmal da. Im reifen Alter von 32 Jahren, einer bitteren Verletzungs-Historie und mehreren unerfüllten Turnierträumen unternimmt der Kapitän von Borussia Dortmund den wohl letzten Anlauf für ein Happy End im Nationaltrikot. Das Ziel heißt Fußball-WM 2022 in Katar. Startpunkt soll St. Gallen sein, wo Reus am Do...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite