Auf Twitter : FC Zürich entlässt Assistenzcoach Florent Malouda – und der weiß von nichts

von 11. April 2019, 19:12 Uhr

svz+ Logo
Florent Malouda kam erst im März 2019 zum FC Zürich.
Florent Malouda kam erst im März 2019 zum FC Zürich.

Der Franzose wusste offensichtlich nichts von der Entlassung und veröffentlichte seine Verwunderung selbst über Twitter.

Zürich | Der FC Zürich befindet sich in einer sportlichen Krise, Platz sechs in der Schweizer Liga genügen den Ansprüchen des zwölfmaligen Meisters nicht. Eine Konsequenz: der Rausschmiss des Assistenztrainers Floren Malouda. So weit, so gut. Doch als der Verein die Entlassung auf Twitter veröffentlichte, zeigte sich der Vize-Weltmeister von 2006 überrascht – ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite