Übertragung auch im Stream : So sehen Sie Eintracht Frankfurt gegen Bayern München live im TV

Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Clubs am 34. Spieltag der vergangenen Saison siegten die Bayern mit 5:1 gegen Frankfurt.
Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Clubs am 34. Spieltag der vergangenen Saison siegten die Bayern mit 5:1 gegen Frankfurt.

Die Bundesliga-Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Bayern München können Fans ausnahmsweise auch im Free-TV schauen.

von
02. November 2019, 10:30 Uhr

Frankfurt | Mitte Oktober überraschte das ZDF mit der Nachricht, dass der Fernsehsender die Bundesliga-Partie des 10. Spieltags zwischen Eintracht Frankfurt und Bayern München live übertragen wird. Das Duell des Europa-League-Starters mit dem deutschen Fußballmeister wird demnach parallel auf ZDF und im Pay-TV, wie gewöhnlich auf Sky, übertragen. Sky-Experte Dietmar Hamann begleitet die Partie live im ZDF – und damit im Free-TV.

Auch interessant: Uli Hoeneß über seinen größten Fehler, Oliver Kahn und seinen Nachfolger

Während der Live-Übertragung im ZDF will Sky für sein kostenpflichtiges Angebot werben. Eine ähnliche Aktion hatte es bereits im April diesen Jahres gegeben, als die ARD das Derby zwischen Dortmund und Schalke live übertrug.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Eintracht Frankfurt gegen Bayern München im Free-TV und Livestream

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 2. November um 15.30 Uhr in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Die Begegnung läuft neben der Free-TV-Übertragung im ZDF auch im Livestream des öffentlich-rechtlichen Senders. Die Übertragung des Livestreams startet auf zdf.de/Sport ab 15.15 Uhr und dauert bis 18.15 Uhr.

Kathrin Müller-Hohenstein ist als Moderatorin vor Ort für das ZDF. Kommentieren wird die Partie Oliver Schmidt.

Wie gewohnt überträgt auch der Pay-TV-Sender Sky das Spiel sowohl in der Einzelspieloption als auch in der Konferenz. Sowie ebenfalls kostenpflichtig auf Sky Go.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen