Nachbarland auf Platz 1 : FIFA-Weltrangliste: Deutschland weiterhin nicht in den Top 10

Die Nationalmannschaft um Thomas Müller stand im vergangenen Dezember noch auf Platz 1 der FIFA-Weltrangliste. Jetzt steht das Team einige Plätze weiter hinten in dem Ranking.
Die Nationalmannschaft um Thomas Müller stand im vergangenen Dezember noch auf Platz 1 der FIFA-Weltrangliste. Jetzt steht das Team einige Plätze weiter hinten in dem Ranking.

Das Abschneiden der deutschen Mannschaft bei der WM in Russland spiegelt sich auch in der FIFA-Weltrangliste wider.

von
20. Dezember 2018, 13:24 Uhr

Zürich | Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft beendet das Jahr auf Platz 16 der FIFA-Weltrangliste. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw liegt nach dem Vorrunden-Aus in der Weltmeisterschaft und einer enttäuschenden Länderspiel-Bilanz mit 1558 Punkten weit hinter Spitzenreiter Belgien (1727 Punkte).

Weiterlesen: Analyse: Spielt das DFB-Team so schlecht wie noch nie?

Die Roten Teufel konnten ihren Ein-Punkt-Vorsprung vor den zweitplatzierten Franzosen verteidigen und wurden zur Mannschaft des Jahres ernannt, wie der Fußball-Weltverband FIFA am Donnerstag mitteilte. Weltmeister Frankreich sicherte sich den Titel als Aufsteiger des Jahres.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen