Kiew-Déjà-vu in Europa League : Schwerer Patzer: Besiktas-Keeper Loris Karius greift erneut daneben

Daneben gegriffen: Loris Karis leitet die 0:2-Niederlage von Besiktas Istanbul in der Europa League bei Malmö FF mit einem Patzer ein.
Daneben gegriffen: Loris Karis leitet die 0:2-Niederlage von Besiktas Istanbul in der Europa League bei Malmö FF mit einem Patzer ein. Foto: imago/Bildbyran

Loris Karius wird sein Image als Pannen-Torwart auch bei Besiktas Istanbul nicht los. Er patzte in der Europa League.

von
05. Oktober 2018, 10:21 Uhr

Malmö | Loris Karius wollte beim türkischen Topclub Besiktas Istanbul die Vergangenheit ruhen lassen und mit starken Leistungen an seine alte Stärke anknüpfen. Doch am Donnerstagabend patzte der deutsche Keeper, der im Sommer vom FC Liverpool gekommen war, bei der 0:2-Niederlage in der Europa League bei Malmö FF.

Karius wollte eine leicht abgefälschte Flanke von der rechten Seite über die Latte lenken, erwischte den Ball jedoch nicht richtig. Die Kugel flog über ihn hinweg und landete direkt zum 0:1 im Netz (53.). Durch den Patzer leitete der Deutsche die Niederlage von Besiktas ein.

Im Video: Hier patzt Loris Karius


In der Gruppe I liegt Besiktas nach dieser Niederlage auf Rang drei. Alle vier Teams haben drei Punkte in dieser ausgeglichenen Gruppe mit den Teams aus Sarpsborg (Norwegen), Malmö (Schweden), Genk (Belgien) und Besiktas.

Mit Liverpool hatte Karius Ende Mai in Kiew das Champions-League-Finale gegen Real Madrid verloren und mit zwei Torwartfehlern maßgeblich zur Niederlage beigetragen. Im Sommer wechselte er für zwei Jahre zu Besiktas Istanbul. Der FC Liverpool verpflichtete für Karius Alisson Becker vom AS Rom als Stammtorwart.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen