Auslosung des Achtelfinales : Europa League: Leverkusen trifft auf die Rangers, Wolfsburg mit kniffliger Aufgabe

Am Freitag wurde das Achtelfinale der Europa League ausgelost.
Am Freitag wurde das Achtelfinale der Europa League ausgelost.

Sollte sich Eintracht Frankfurt im Rückspiel gegen RB Salzburg durchsetzen, trifft der Bundesligist auf den FC Basel.

von
28. Februar 2020, 13:22 Uhr

Nyon | Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen trifft im Achtelfinale der Europa League auf die Glasgow Rangers. Das ergab am Freitag die Auslosung im schweizerischen Nyon. Der VfL Wolfsburg spielt gegen Shakhtar Donetsk, das in dieser Saison noch in der Champions League gespielt hatte. Auf den Sieger der Partie Eintracht Frankfurt gegen RB Salzburg (Freitag, 18 Uhr) wartet der FC Basel.

Die Spiele der Runde der letzten Sechzehn finden am 12. und 19. März statt. Das Endspiel findet am 27. Mai findet im polnischen Danzig statt.

Die Paarungen in der Übersicht

  • Istanbul Basaksehir - FC Kopenhagen
  • Olympiakos Piräus - Wolverhampton Wanderers
  • Glasgow Rangers - Bayer Leverkusen
  • VfL Wolfsburg - Shakhtar Donetsk
  • Inter Mailand - FC Getafe
  • FC Sevilla - AS Rom
  • Eintracht Frankfurt/RB Salzburg - FC Basel
  • LASK - Manchester United

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen