Nach Hass und Schmähungen gegen Hopp : "Doppelmoral par Excellence": Scharfe Kritik am "3-Stufen-Modell" des DFB

von 02. März 2020, 15:02 Uhr

svz+ Logo
Bayern-Anhänger beschimpften Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp am Samstag.
Bayern-Anhänger beschimpften Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp am Samstag.

Während Hopps Anwalt harte Strafen fordert, kritisiert der Chefredakteur des Fußball-Magazins "11 Freunde" den Verband.

Sinsheim | In Berlin, Dortmund, Sinsheim oder Meppen wurden Fußball-Spiele am Wochenende von den Schiedsrichtern unterbrochen. Damit hielten sich die Unparteiischen an das "3-Stufen-Modell" des DFB, das vorsieht, bei Vorfällen von Hass und Rassismus entsprechend zu reagieren und an dessen Ende der Spielabbruch steht. Von der Bundesliga bis zur 3. Liga richteten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite