Die besten Tweets : Hohn und Spott nach Deutschland-Pleite: "Mesut Özil war wieder unsichtbar"

Da macht Jonas Hector große Augen: Im Internet wird das DFB-Team nach dem Auftritt in den Niederlanden kritisiert.
Da macht Jonas Hector große Augen: Im Internet wird das DFB-Team nach dem Auftritt in den Niederlanden kritisiert.

Die 0:3-Klatsche der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Niederlande sorgt im Internet für Gesprächsstoff.

von
14. Oktober 2018, 09:42 Uhr

"Lieber nicht Tore schießen als schlechte Tore schießen", "Jetzt, wie aus dem Nichts, ein Pass von Mesut Özil" oder "Das kommt davon, wenn man jahrelang über die Nicht-Qualifikation der Holländer lästert" – diese und unzählige weitere Reaktionen bekommt zurzeit die deutsche Fußballnationalmannschaft nach dem 0:3 gegen die Niederlande im Internet zu spüren. Die Klatsche am Samstagabend in der Nations League sorgt für Hohn und Spott bei Twitter.

Amsterdam | Mats Hummels: Chancenverwertung war der Grund

Vor allem Abwehrchef Mats Hummels bekommt nach seiner zumindest diskutablen Aussage nach dem Spiel sein Fett weg. "Ich weiß nicht, ob man es anders sehen kann, aber wir verlieren ein Spiel mit 0:3, das wir meiner Meinung nach gewinnen müssen", sagte der Spieler des FC Bayern München nach der Partie. Dabei verwies er auf die fehlende Chanceverwertung als Hauptursache für die Niederlage. Das Internet greift diese Aussage gerne auf – eine Übersicht der besten Twitter-Reaktionen:


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen