Die besten Tweets : Die Reaktionen zum Bundesligaspieltag: "Werder schont sich für Super-Liga"

Niko Gießelmann und Fortuna Düsseldorf treten in der Bundesliga weiter auf der Stelle.
Niko Gießelmann und Fortuna Düsseldorf treten in der Bundesliga weiter auf der Stelle.

VfB Stuttgart verliert weiter und Bayern München strauchelt – so reagierte das Internet auf das Bundesliga-Wochenende.

svz.de von
05. November 2018, 07:19 Uhr

Hamburg | Kaum dachte man, dass sich die Bayern aus München wieder gefangen hätten, kommen sie am Samstag nicht über ein 1:1 zu Hause gegen den SC Freiburg in der Fußball-Bundesliga. Im Abstiegskampf – oder eher Abstiegskrampf – klafft schon eine Lücke von vier Punkten von Hannover 96 auf den ersten sicheren Nicht-Abstiegsplatz. Dahinter stehen mit fünf Zählern Rückstand Fortuna Düsseldorf und der VfB Stuttgart. Das Trio verlor erneut am Wochenende.

So liefen die Sonntagsspiele

Ein Spiegel dessen, wie der Spieltag in der Bundesliga aussah, ist wie immer das soziale Netzwerk Twitter. Mit ganz viel Humor und Kreativität werden die Spiele hier wiedergegeben – eine Übersicht der unterhaltsamsten Tweets:

VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 0:3 (0:2)

FC Bayern München - SC Freiburg 1:1 (0:0)

FC Schalke 04 - Hannover 96 3:1 (0:0)

Bayer Leverkusen - TSG Hoffenheim 1:4 (1:2)

FC Augsburg - 1. FC Nürnberg 2:2 (1:0)

VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 0:1 (0:1)

Hertha BSC - RB Leipzig 0:3 (0:1)

Borussia Mönchengladbach - Fortuna Düsseldorf 3:0 (0:0)

FSV Mainz - Werder Bremen 2:1 (1:0)


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen