Entlassungen, Streit, schlechte Laune : Bundesliga-Endspurt: Bei diesen sechs Teams liegen die Nerven blank

von 12. April 2019, 13:22 Uhr

svz+ Logo
Haben in den letzten sechs Bundesligaspielen noch viel Arbeit vor sich (von links): Lucien Favre, Niko Kovac und Stefan Reuter.
Haben in den letzten sechs Bundesligaspielen noch viel Arbeit vor sich (von links): Lucien Favre, Niko Kovac und Stefan Reuter.

Die Bundesliga-Saison neigt sich dem Ende zu. Diesen sechs Vereinen steht die Torschlusspanik auf die Stirn geschrieben.

Berlin | Nur noch sechs Spieltage sind zu absolvieren, bis die Bundesliga-Saison 2018/2019 vorbei ist. Klassisch bekommen die einen oder anderen Vereinsbosse mit Blick auf die Tabelle Torschlusspanik: Ziele werden verpasst, der Abstieg droht, die Zukunft ist in Gefahr. Bei sechs Mannschaften liegen die Nerven besonders blank. FC Augsburg Der Paukenschlag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite