Nations League live : Deutschland gegen Niederlande live im TV und Livestream

Nations League live: Hier erfahren Sie, wie Sie Deutschland gegen Niederlande live im TV und Live-Stream sehen können.

Nations League live: Hier erfahren Sie, wie Sie Deutschland gegen Niederlande live im TV und Live-Stream sehen können.

Hier erfahren Sie, wie Sie die Nations League mit Deutschland gegen Niederlande live im TV und Livestream sehen können.

von
19. November 2018, 20:30 Uhr

Hamburg | Ein verkorkstes Fußballjahr 2018 geht zu Ende: Am Montag, 19. November 2018 (Anstoß 20.45 Uhr), bestreitet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihr letztes Länderspiel des Jahres. Mit der letzten Partie in der Nations League gegen die Niederlande verabschiedet sich das DFB-Team in die Winterpause. So sehen Sie Deutschland gegen Holland live im TV und Live-Stream. (Lesen Sie hier: Löw gibt sich kämpferisch vor dem Duell mit den Niederlanden.)

Deutschland - Niederlande live im Free-TV: Nations League live in der ARD

Auf dem öffentlich-rechtlichen Sender ARD ist die Nations League mit dem Spiel von Deutschland gegen Niederlande live im Free-TV zu sehen. Bereits um 20.15 Uhr meldet sich Moderator Matthias Opdenhövel gemeinsam mit Experte Thomas Hitzlsperger live aus der Veltins-Arena in Gelsenkirchen. Ab 20.45 Uhr wird Steffen Simon die Partie von Deutschland gegen Holland live im Ersten kommentieren. Im Anschluss an die Live-Übertragung des Deutschland-Spiels zeigt die ARD Zusammenfassungen weiterer Länderspiele des Tages. Um 23.30 Uhr startet zudem der Sportschau-Club mit Moderatorin Jessy Wellmer.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 

Deutschland - Niederlande live im Stream: ARD zeigt DFB im kostenlosen Livestream

Im Internet können deutsche Fußballfans das Spiel von Deutschland gegen Niederlande live im Stream in der ARD-Mediathek mitverfolgen. Der Abruf des Livestreams ist kostenfrei und kann sowohl über den PC, als auch via mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets erfolgen. Bei der Nutzung sollte lediglich eine stabile WLAN-Verbindung bestehen. (Lesen Sie hier: Thomas Müller steht vor Länderspiel-Jubiläum.)

Deutschland - Niederlande live im TV und Livestream: Versöhnlich in die Winterpause?

Das sportlich höchst enttäuschende Fußballjahr 2018 mit dem frühen WM-Aus hat für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft mit einem erneuten Tiefpunkt abgeschlossen. Weil die Niederlande am vergangenen Freitag in der Nations League mit 2:0 gegen Weltmeister Frankreich gewinnen konnte, hat das DFB-Team am Montag, 19. November 2018, im letzten Nations-League-Spiel keine Möglichkeit mehr, den Abstieg in Liga B zu verhindern. (Lesen Sie hier: Löw will trotz Abstieg Turbo gegen Holland zünden.)

Nach dem auch spielerisch überzeugenden 3:0-Sieg im vergangenen Länderspiel gegen Russland geht es für Deutschland am Montag gegen die Niederlande also nur noch um einen versöhnlichen Abschied in die Winterpause sowie eine bessere Ausgangsposition für die Gruppen-Auslosung der EM-Qualifikation. Mit einem Sieg gegen die wiedererstarkte Oranje könnte man der Fußballwelt zeigen, dass im neuen Jahr wieder mit dem Weltmeister von 2014 zu rechnen sein könnte. Im Jahr 2019 finden nur die EM-Qualifikationsspiele und Testspiele statt, in der Nations League - dann in Liga B - geht es für Deutschland erst 2020 weiter.

Das ist der Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Länderspiele gegen Russland und Niederlande:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen


 

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen