Von Singapur bis zu den Faröer Inseln : Das sind die zehn kuriosesten Fußballplätze der Welt

von 19. August 2019, 14:02 Uhr

svz+ Logo
Das Marina Bay Floating Stadium im Hafenbecken von Singapur ist beliebt bei Touristen.
Das Marina Bay Floating Stadium im Hafenbecken von Singapur ist beliebt bei Touristen.

Beim Fehlschuss ist der Ball für immer verschwunden, auf anderen Bolzplätzen genießt man sagenhafte Ausblicke.

Hamburg | Castelmola, Italien Related content Kann man sich bei diesem Anblick wirklich noch aufs Fußballspielen konzentrieren? In dem Ort Castelmola auf dem Gipfel des Monte Tauro befindet sich ein Bolzplatz, der einen 180°-Blick auf Sizilien und den bekannten Vulkan Ätna bietet. Übrigens: Sollte das Spielgerät über das Sicherheitsnetz auf der zum Tal ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite