Zwischenfall bei Pokalspiel : Nach Fan-Attacke: DFB verhängt Strafe gegen HSV-Profi Toni Leistner

von 18. September 2020, 12:39 Uhr

svz+ Logo
HSV-Neuzugang Toni Leistner ist nach seiner Fan-Attacke für drei Spiele gesperrt worden.
HSV-Neuzugang Toni Leistner ist nach seiner Fan-Attacke für drei Spiele gesperrt worden.

HSV-Profi Toni Leistner wird für drei Spiele gesperrt und muss ein Bußgeld in Höhe von 8000 Euro bezahlen.

Hamburg | Harte Strafe für Toni Leistner: Wegen seiner Schubs-Attacke gegen einen Fan hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Abwehrchef des Zweitligisten Hamburger SV für drei Pflichtspiele gesperrt. Zudem muss der 30 Jahre alte HSV-Neuzugang zwei weitere Partien auf Bewährung absolvieren und 8000 Euro Geldstrafe zahlen, teilte der DFB am F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite