Überraschungen in Runde 1 : DFB-Pokal: Hamburger SV blamiert sich gegen Dresden – Essen schockt Bielefeld

von 14. September 2020, 20:29 Uhr

svz+ Logo
Der Zweitligist Hamburger SV (in weiß) scheiterte bereits in der 1. DFB-Pokalrunde am Drittligisten aus Dresden.
Der Zweitligist Hamburger SV (in weiß) scheiterte bereits in der 1. DFB-Pokalrunde am Drittligisten aus Dresden.

Das Debüt von Ex-Osnabrück-Trainer Daniel Thioune beim HSV geht daneben. Regionalligist Essen besiegt Bielefeld.

Dresden/Essen | Der Hamburger SV hat seinem neuen Trainer Daniel Thioune das Pflichtspiel-Debüt gründlich vermiest. Der Zweitligist unterlag am Montag bei Dynamo Dresden in der 1. Runde um den DFB-Pokal mit 1:4 (0:2). Yannick Stark hatte den Drittligisten bereits nach drei Minuten in Führung gebracht, die Robin Becker (16.) zum Jubel der 10 053 Zuschauer im Rudolf Ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite