Saisonstart am 3. August : Countdown: Das sind die neuen Gesichter in der 2. Bundesliga

Neuzugang David Bates hat beim HSV das Potenzial, neuer Fanliebling zu werden. Foto: imago/MIS
Neuzugang David Bates hat beim HSV das Potenzial, neuer Fanliebling zu werden. Foto: imago/MIS

Freitag startet die neue Zweitliga-Saison - nicht nur bei den Nord-Klubs hat sich in Sachen Kader einiges getan.

von
31. Juli 2018, 15:32 Uhr

Hamburg | Leckerbissen zum Saisonauftakt der 2. Fußball-Bundesliga: Der Hamburger SV empfängt am Freitag zum Nordderby Holstein Kiel im Volksparkstadion (20.30 Uhr). Vom HSV der vergangenen Serie ist nicht allzu viel übrig geblieben, der große Umbruch läuft. Auch bei den Kielern hat sich seit dem verpassten Aufstieg einiges getan. Leistungsträger wie Marvin Ducksch, Rafael Czichos oder Dominick Drexler sind weg.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Beim dritten Nordklub, dem FC St. Pauli, gibt es indes kaum neue Gesichter. Mit Marvin Knoll verpflichteten die Kiezkicker bis dato nur einen externen Spieler. Damit ist St. Pauli jedoch eher die Ausnahme. Die Zweitliga-Teams mischten ihre Kader ordentlich durch – eine Übersicht (Stand: 31.07.2018, 14 Uhr) finden Sie im Folgenden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen