Nach Absturz auf Platz 18 : Bundesliga: VfB Stuttgart entlässt Trainer Tayfun Korkut

Tayfun Korkut muss nach dem Absturz auf Platz 18 seinen Platz auf der Trainerbank des VfB Stuttgart räumen.
Tayfun Korkut muss nach dem Absturz auf Platz 18 seinen Platz auf der Trainerbank des VfB Stuttgart räumen.

Erste Trainerentlassung in der Fußball-Bundesliga: Der VfB Stuttgart trennt sich von Tayfun Korkut.

von
07. Oktober 2018, 09:29 Uhr

Ein Sieg, zwei Unentschieden, vier Niederlagen und Platz 18 – so liest sich die Bilanz des VfB Stuttgart in der Fußball-Bundesliga. Am Samstag folgte eine 1:3-Schlappe im Kellerduell bei Hannover 96. Nun wurde Trainer Tayfun Korkut entlassen, das teilte der Verein am Sonntag mit.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Suttgart | An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

"Die ausbleibende sportliche Entwicklung im Laufe dieser Saison und die negativen Ergebnisse haben uns dazu bewogen, diesen Schritt zu vollziehen", begründet Sportvorstand Michael Reschke seine Entscheidung. " Tayfun Korkut hat die Mannschaft in der vergangenen Saison in einer sehr schwierigen Situation übernommen und mit einem außergewöhnlichen Lauf frühzeitig den Klassenerhalt gesichert. Dafür sind wir ihm und seinen beiden Co-Trainern Ilija Aracic und Steven Cherundolo sehr dankbar."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen