Ende der Geisterspiele? : Erster Bundesliga-Manager fordert: Geimpfte sollen wieder ins Stadion

von 03. Februar 2021, 19:04 Uhr

svz+ Logo
Leere Bundesliga-Stadien: Die ersten Forderungen nach einer Rückkehr von Geimpften auf die Zuschauertribünen werden laut.
Leere Bundesliga-Stadien: Die ersten Forderungen nach einer Rückkehr von Geimpften auf die Zuschauertribünen werden laut.

Die Bundesliga hofft auf ein Ende der Geisterspiele. Impfungen sollen eine Rückkehr von Fans ins Stadion ermöglichen.

Berlin | Dank Anti-Corona-Impfungen könnten nach Ansicht des Mainzer Finanzvorstands Jan Lehmann die Fußballfans Spiele bald wieder live und vor Ort verfolgen. "Ich denke, dass Geimpfte wieder ins Stadion gelassen werden können, wenn von ihnen nachweislich kein Ansteckungsrisiko ausgeht", sagte Lehmann der "Sport Bild" (Mittwoch). "Das gilt natürlich auch f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite