Bayern-Star nicht gegen Corona geimpft : Müller über Kimmich: „Impfen wäre besser“

von 24. Oktober 2021, 09:45 Uhr

svz+ Logo
Thomas Müller (links) und Joshua Kimmich beim Sieg der Bayern gegen Hoffenheim.
Thomas Müller (links) und Joshua Kimmich beim Sieg der Bayern gegen Hoffenheim.

Der deutsche Nationalspieler Joshua Kimmich hat mit seinen Aussagen zum Impfverzicht eine heftige Diskussion ausgelöst.

München | Der 4:0-Heimsieg des FC Bayern am Samstagnachmittag gegen die TSG Hoffenheim wurde fast zur Nebensache. In einem Interview nach dem Spiel in der Münchner Allianz Arena erklärte Nationalspieler Joshua Kimmich, dass er sich bislang noch nicht gegen Corona geimpft hat. "Ja, das stimmt. Ich habe einfach für mich persönliche Bedenken was Langzeitstudien...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite