Im Alter von 70 gestorben : 1860 München trauert um früheren Präsidenten Schneider

Dieter Schneider war von Februar 2011 bis März 2013 Präsident des früheren Bundesligisten TSV 1860 München.  
Foto:
Dieter Schneider war von Februar 2011 bis März 2013 Präsident des früheren Bundesligisten TSV 1860 München.  

München (dpa) - Der TSV 1860 München trauert um seinen früheren Präsidenten Dieter Schneider. Wie der Fußball-Viertligist mitteilte, starb der Unternehmer aus Dachau am Wochenende. Details nannten die «Löwen» nicht.

svz.de von
22. Juli 2017, 14:17 Uhr

Schneider war von Februar 2011 bis März 2013 Präsident des früheren Bundesligisten. Nach dem Einstieg des umstrittenen Investors Hasan Ismaik und einem verlorenen Machtkampf verließ Schneider die Münchner. «Dieter Schneiders Ehefrau Gipsy und seinen vier Kindern gilt unser tiefes Mitgefühl und wir wünschen ihnen ganz viel Kraft», schrieb 1860 über den 70-Jährigen.

Tabelle

1860-Kader

1860-Termine

Mitteilung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen