NHL : Draisaitl und Oilers verlieren in Winnipeg - Rieder siegt

Blake Wheeler (M.) von den Winnipeg Jets im Zweikampf mit Leon Draisaitl (r). /The Canadian Press/AP/dpa
Blake Wheeler (M.) von den Winnipeg Jets im Zweikampf mit Leon Draisaitl (r). /The Canadian Press/AP/dpa

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL eine knappe Auswärtsniederlage kassiert.

von
21. Oktober 2019, 07:31 Uhr

Im kanadischen Duell mit den Winnipeg Jets zogen die Oilers mit 0:1 (0:0, 0:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen den Kürzeren. Im Shootout waren Winnipegs Kyle Connor und Patrik Laine erfolgreich. Für Edmonton war es die zweite Niederlage im neunten Saisonspiel.

Nationalmannschaftskollege Tobias Rieder feierte mit Calgary Flames einen 2:1 (0:0, 1:1, 1:0)-Auswärtserfolg gegen die Anaheim Ducks. Calgarys Tore erzielten Michael Stone (36.) und Mikael Backlund (49.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen