Ein Angebot des medienhaus nord

Speedway Timo Lahti „fliegt“ zum dritten Triumph beim Güstrower Osterpokal

Von Hans-Jürgen Kowalzik | 16.04.2022, 23:06 Uhr

Der Finne Timo Lahti hat sich am Sonnabend zum dritten Mal nach 2014 und 2019 in Güstrow den Speedway-Osterpokal geholt. Nur Michael Härtel, der Zweitplatzierte, konnte ihm einmal Paroli bieten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden