Corona-Regeln im Fußball : Fußballverband setzt auf Freiwilligkeit bei der Spielaustragung

von 24. November 2021, 17:25 Uhr

svz+ Logo
_202111241725_full_1.jpeg

Der Fußballverband reagiert auf die neuen Corona-Regelungen und räumt den Vereinen die Möglichkeit ein, Begegnungen kurzfristig abzusagen.

Schwerin | Die MV-Landesregierung hat am Dienstagabend ihre Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie verschärft. So gilt beispielsweise auch für den Besuch von Fußballspielen „2G+“, also geimpft oder genesen plus aktueller und negativer Coronatest. Darauf hat nun der Landesfußballverband reagiert und gestern Nachmittag neue Bestimmungen für den Spielbetrieb ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite