Boxen : Statt Kampf ums Olympiaticket sitzt Sarah Scheurich in Quarantäne

von 14. April 2021, 18:33 Uhr

svz+ Logo
Sarah Scheurich bleibt in Belfast in Quarantäne.
Sarah Scheurich bleibt in Belfast in Quarantäne.

Eigentlich sollte Sarah Scheurich in Belfast um ein Olympiaticket boxen. Stattdessen sitzt sie im Hotel fest.

Belfast | Mit Ornella Wahner, Sarah Scheurich und Kevin Boakye-Schumann werden aktuell drei Vertreter des BC Traktor Schwerin auf der Homepage des Deutschen Boxsportverbandes (DBV) als Kandidaten für die Olympischen Spiele in Tokio geführt. Zumindest für Sarah Scheurich könnte dieser Traum jetzt ausgeträumt sein. Im nordirischen Belfast sollte die Schweriner...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite