Boxen : Schweriner Boxer-Quartett in Italien auf EM-Medaillenjagd

von 15. Juni 2021, 17:23 Uhr

svz+ Logo
Kurz vor dem Abflug zur U22-EM nach Italien am Dienstag guter Dinge, v.l.: Schwerins Cheftrainer Michael Timm und seine vier EM-Starter David Gkevorgkian, Deniel Krotter, Dariusz Lasotta und Kevin Boakye-Schumann
Kurz vor dem Abflug zur U22-EM nach Italien am Dienstag guter Dinge, v.l.: Schwerins Cheftrainer Michael Timm und seine vier EM-Starter David Gkevorgkian, Deniel Krotter, Dariusz Lasotta und Kevin Boakye-Schumann

Vier junge Schweriner Boxer haben sich für die europäischen Titelkämpfe der U22 im italienischen Roseto qualifiziert. Allen vier traut Trainer Michael Timm zu, nächste Woche Sonnabend auf dem Podest zu stehen.

Roseto/Schwerin | Alle Wege führen nach Rom, heißt es. Ihr Weg führte die besten deutschen U22-Boxer und Boxerinnen gestern nach der Landung in der ewigen Stadt noch ein Stück weiter, etwa 150 km gen Osten nach Roseto degli Abruzzi. In der 26.000-Einwohner-Stadt an der Adria werden nach der heutigen Auslosung bis zum Sonnabend kommender Woche die U22-Europameisterschaf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite