Volleyball mit Blick auf Playoffs : SSC will sich mit Stuttgart einen heißen Kampf liefern

von 12. März 2021, 15:21 Uhr

svz+ Logo
Angriffswucht und Präzision, wie hier von Haley Spelman (r.) im Heimspiel gegen Stuttgarts Block mit Maria Segura Palleres und Mira Todorova (v.l.) demonstriert, sind heute in der SCHARRena gefragte Tugenden.
Angriffswucht und Präzision, wie hier von Haley Spelman (r.) im Heimspiel gegen Stuttgarts Block mit Maria Segura Palleres und Mira Todorova (v.l.) demonstriert, sind heute in der SCHARRena gefragte Tugenden.

Im letzten Hauptrundenspiel der Bundesliga in Stuttgart will der SSC den Feinschliff für die Titelentscheidung beginnen

Stuttgart/Schwerin | Für die Endabrechnung der Hauptrunde in der Volleyball-Bundesliga der Frauen ist das Abschlussspiel Allianz MTV Stuttgart gegen SSC Palmberg Schwerin am Sonnabend (fast) egal. Stuttgart könnte den Dresdner SC nur noch von der Tabellenspitze verdrängen, wenn die Mädels aus Elbflorenz zu Hause gegen Vilsbiburg nicht über ein 3:2 und damit über zwei Punk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite