Volleyball-Europapokal : SSC steigt mit dem Heimspiel gegen VB Nantes in den CEV-Cup ein

von 16. November 2021, 15:54 Uhr

svz+ Logo
Libera und Vize-Kapitänin Anna Pogany - hier im gewonnenen DVV-Pokalfinale Anfang des Jahres bei einer ihrer artistischen Abwehraktionen - sieht ihren SSC für den Europapokal-Auftakt gegen VB Nantes gut gerüstet.
Libera und Vize-Kapitänin Anna Pogany - hier im gewonnenen DVV-Pokalfinale Anfang des Jahres bei einer ihrer artistischen Abwehraktionen - sieht ihren SSC für den Europapokal-Auftakt gegen VB Nantes gut gerüstet.

Als Meisterschaftsdritter des Vorjahres spielt der SSC in dieser Saison international im CEV-Cup. Zum Auftakt im zweithöchsten Europapokal erwartet der deutsche Rekordmeister Frankreichs Meisterschafts-Dritten VB Nantes.

Schwerin | Der Volleyball-Supercup zum Saisonstart ging verloren. Der DVV-Pokal war in diesem Jahr nur ein ganz kurzes Vergnügen. In der Bundesliga hat der SSC – wenn auch mit etwas Anlauf – Tritt gefasst. Und nun beginnt der deutsche Rekordmeister den Tanz auf seiner vierten Hochzeit der aktuellen Spielzeit, dem Europapokal. Nach gutem Start zuletzt zwei Rüc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite