Volleyball-Playoffs : SSC-Spielerinnen unter Druck zur Top-Leistung

von 22. März 2021, 14:43 Uhr

svz+ Logo
Halbfinale, wir kommen! Der SSC-Sechser mit v.l. Haley Spelman, Lina Alsmeier, Anna Pogany, Denise Imoudu (Nr. 14), Greta Szakmary (dahinter) und Marie Schölzel feiert am Sonntagabend seinen souveränen Sieg im dritten und entscheidenden Viertelfinalduell mit dem VfB Suhl.
Halbfinale, wir kommen! Der SSC-Sechser mit v.l. Haley Spelman, Lina Alsmeier, Anna Pogany, Denise Imoudu (Nr. 14), Greta Szakmary (dahinter) und Marie Schölzel feiert am Sonntagabend seinen souveränen Sieg im dritten und entscheidenden Viertelfinalduell mit dem VfB Suhl.

Volleyball-Rekordmeister SSC im „Best of three“ gegen Suhl immer stärker und am Ende verdient im Playoff-Halbfinale

Schwerin | So schnell kann es gehen: Nach dem 2:3 vom Mittwochabend in Suhl schwebte das Horrorszenario des frühen Ausscheidens aus den Bundesliga-Playoffs über den Köpfen der SSC-Volleyballerinnen. Viel gefährlicher wurde die Lage sogar noch nach dem etwas leichtfertig aus der Hand gegebenen ersten Satz (23:25) in der zweiten Partie in der heimischen Palmberg-A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite