Volleyball-Meisterschafts-Playoffs : SSC rettet sich ins Entscheidungsspiel

von 20. März 2021, 18:43 Uhr

svz+ Logo
Gut gezielt: Diagonalangreiferin Haley Spelman, am Ende als beste SSC-Spielerin ausgezeichnet, haut den Ball zwischen Suhls Blockspielerinnnen Claudia Steger (Nr. 11) und Laura de Zwart (Nr. 10)  hindurch.
Gut gezielt: Diagonalangreiferin Haley Spelman, am Ende als beste SSC-Spielerin ausgezeichnet, haut den Ball zwischen Suhls Blockspielerinnnen Claudia Steger (Nr. 11) und Laura de Zwart (Nr. 10) hindurch.

Der SSC gewinnt das zweite Playoff-Duell gegen den VfB Suhl mit 3:1 und hat Sonntag die Chance auf den Halbfinaleinzug.

Schwerin | Die SSC-Volleyballerinnen haben den letzten Strohhalm ergriffen und bleiben in den Meisterschafts-Playoffs weiter im Geschäft. Mit dem 3:1-Erfolg (-23, 15, 16, 18) gegen den VfB Suhl am Sonnabendnachmittag in der heimischen Palmberg-Arena hat die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski nach dem 2:3 vom Viertelfinal-Auftakt am Mittwoch in Suhl nach Sieg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite