Bahnradsport : Meisterschafts-Bronze für Schwerins Junioren im Teamsprint

von 07. Juli 2021, 18:52 Uhr

svz+ Logo
Siegerehrung am Mittwoch bei den deutschen Meisterschaften im Teamsprint der U19-Junioren: Gold geht an die Pfalz, Silber holen sich die Jungs aus Cottbus. Das Schweriner Trio erkämpft Bronze.
Siegerehrung am Mittwoch bei den deutschen Meisterschaften im Teamsprint der U19-Junioren: Gold geht an die Pfalz, Silber holen sich die Jungs aus Cottbus. Das Schweriner Trio erkämpft Bronze.

Bei den deutschen Nachwuchsmeisterschaften der Bahnradsportler in Köln haben die U19-Junioren vom Bundesstützpunkt Schwerin als Dritter im Teamsprint für einen medaillenträchtigen Auftakt der Nordlichter gesorgt.

Köln/Schwerin | Das insgeheim erhoffte Schnippchen haben die Schweriner Bahnrad-Talente den Teamsprint-Favoriten Pfalz und Cottbus am Mittwoch leider nicht schlagen können. Die Bronzemedaille bei den Junioren (U19) ließen sich Jean-Luca Rennack, Kenneth Meng und Max-David Briese bei den deutschen Meisterschaften in Köln aber nicht nehmen. Im Rennen um Bronze Thüri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite