Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer : Hai-Unfall im Olympiarevier: "Gruselige Erfahrung" für deutsche Segler

Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer 2016 bei den Olymoischen Spielen in Rio.
Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer 2016 bei den Olymoischen Spielen in Rio.

"Der ist plötzlich unter uns aufgetaucht": Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer über eine Begegnung mit einem Hai.

von
26. August 2019, 16:43 Uhr

Tokio/Kiel | Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer starten am Dienstag beim Weltcup im olympischen Gewässer vor Enoshima. Doch kurz zuvor ist es zu einem Zusammenstoß mit einem Hai gekommen. "Eine ziemlich gruselige Erfahrung. Wir sind okay", schrieb Kohlhoff am Montag bei Facebook.

Später berichtete er dem Sportinformationsdienst (SID): "Der ist plötzlich unter uns aufgetaucht und dann abgetaucht und wir haben ihn voll mit dem Schwert mitgenommen. Das Boot ist komplett abgestoppt und das Schwert hat sich etwas in den Rumpf gedrückt", so Kohlhoff. Über das Tier sagte er: "Es war schwarz, also eher kein Delfin, und vielleicht zwei Meter lang."

Während die Crew mit dem Schrecken davon kam, trug ihr Katamaran einige Kratzer davon.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen