SSC-Neuzugang Anne Hölzig : „Für Schwerin zu spielen, war schon immer mein Traum“

von 29. April 2021, 13:25 Uhr

svz+ Logo
Für Anne Hölzig (Nr. 11 - hier im Kreise ihrer Straubinger Teamkolleginnen) geht mit dem Wechsel zum SSC Palmberg Schwerin, dem deutschen Volleyball-Rekordmeister der Frauen, ein langgehegter Traum in Erfüllung.
Für Anne Hölzig (Nr. 11 - hier im Kreise ihrer Straubinger Teamkolleginnen) geht mit dem Wechsel zum SSC Palmberg Schwerin, dem deutschen Volleyball-Rekordmeister der Frauen, ein langgehegter Traum in Erfüllung.

SSC-Neuzugang Anne Hölzig erzählt über ihren Weg nach Schwerin, den Umweg über Straubing und ihren Weg in die Zukunft.

Potsdam/Schwerin | Mit Außenangreiferin Annegret Hölzig, im Alltag von allen immer nur Anne genannt, hat der deutsche Volleyball-Rekordmeister SSC am Donnerstag bereits seinen vierten Neuzugang für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht. Sportredakteur Ralf Herbst fragte die 23-Jährige nach ihren Hoffnungen und Erwartungen, die sie mit dem Wechsel zum SSC verb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite