Eklat bei den US-Open : Linienrichterin mit Ball getroffen – Novak Djokovic muss 10.000 Euro Strafe zahlen

von 08. September 2020, 06:32 Uhr

svz+ Logo
Novak Djokovic verliert auch sein Preisgeld in Höhe von 250.000 Euro.
Novak Djokovic verliert auch sein Preisgeld in Höhe von 250.000 Euro.

Der Weltranglisten-Erste hatte aus Frust einen Ball weggeschlagen und dabei eine Linienrichterin getroffen.

New York | Aufgrund seines unsportlichen Verhaltens bei den US Open muss der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic zusätzlich 10.000 US-Dollar Strafe zahlen. Das berichtete die Nachrichtenagentur AP am Montag. Djokovic muss Preisgeld in Höhe von 250.000 Euro zurückgeben Der serbische Topfavorit war am Sonntag bei dem Grand-Slam-Turnier in New York disq...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite