Rudern : Deutschland-Achter schwitzt unter portugiesischer Sonne

von 16. März 2021, 15:15 Uhr

svz+ Logo
Ruder-Ass Hannes Ocik, der Schweriner Schlagmann des Deutschland-Achters, beim Rudertraining unter der portugiesischen Frühlingssonne auf dem Lago Azul
Ruder-Ass Hannes Ocik, der Schweriner Schlagmann des Deutschland-Achters, beim Rudertraining unter der portugiesischen Frühlingssonne auf dem Lago Azul

Sonnenschein und 20 Grad: Der Deutschland-Achter bringt sich unter Top-Bedingungen für die Olympiasaison in Schuss.

Lago Azul/Schwerin | Für den Dienstag war großes Packen angesagt. Klamotten, Trainingsgeräte, Boote nebst Rudern – alles musste abfahrbereit verstaut werden. Am Mittwoch fliegen die Ruderer vom Deutschland-Achter zurück in die Heimat. Hinter den Jungs vom Serienweltmeisterboot um seinen Schweriner Schlagmann Hannes Ocik liegen zweieinhalb Wochen bei traumhaften Bedingunge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite