Olympische Spiele : Deutschland-Achter am Sonntag erstmals bei Olympia gefordert

von 22. Juli 2021, 18:43 Uhr

svz+ Logo
In der riesigen Mensa des olympischen Dorfes stärken sich die Achter-Recken bei ausgesprochen guter Verpflegung für ihre Jagd aufs Olympia-Gold.
In der riesigen Mensa des olympischen Dorfes stärken sich die Achter-Recken bei ausgesprochen guter Verpflegung für ihre Jagd aufs Olympia-Gold.

Ob der Weg zum erhofften Olympia-Gold zwei oder drei Rennen lang wird, entscheidet sich für die Ruderrecken des Deutschland-Achters Sonntagfrüh. Gewinnen sie ihren Vorlauf, können sie sich den Hoffnungslauf ersparen.

Tokio/Schwerin | Nur noch ein paar abschließende Trainingskilometer auf dem Sea Forest Waterway von Tokio, dann muss der Deutschland-Achter erstmals liefern. Am Sonntag um 11 Uhr Ortszeit (bei uns zu nachtschlafender Zeit um 4 Uhr) steht der olympische Vorlauf an. In dem trifft die Crew um Schlagmann Hannes Ocik (Schwerin) auf Australien, die USA und Rumänien. Der zwe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite