Erneut Fan-Proteste am Freitagabend : DFB im Fadenkreuz – Bestürzung nach Morddrohungen gegen Nürnberg-Profis

von 07. März 2020, 08:16 Uhr

svz+ Logo
In verbale Verunglimpfungen des Verbandes stimmten am Freitagabend auch die mitgereisten Anhänger aus Hannover ein.
In verbale Verunglimpfungen des Verbandes stimmten am Freitagabend auch die mitgereisten Anhänger aus Hannover ein.

Auch am Freitagabend kam es im Rahmen der Partien der 2. Bundesliga erneut zu Fan-Protesten gegen den DFB.

Nürnberg | Die Drohplakate gegen zwei Fußball-Profis des 1. FC Nürnberg haben bei dem Zweitligisten große Bestürzung ausgelöst. "Es ist schon Wahnsinn, in welcher Welt wir mittlerweile leben, was man alles mitmachen muss, wenn man in der Öffentlichkeit steht", sagte Trainer Jens Keller nach der 0:3-Heimniederlage am Freitagabend gegen Hannover 96. "Es ist bedaue...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite