Boxen : Corona lässt Boxerinnen in Belfast schmoren

von 09. April 2021, 15:31 Uhr

svz+ Logo
Ein positiver Coronatest bei Traktor-Sportdirektor Paul Döring (r. - hier mit Ex-Weltmeisterin Ornella Wahner und Schwerins Cheftrainer Michael Timm) hat in Belfast bislang das Olympia-Ausscheidungsduell zwischen Sarah Scheurich (Schwerin) und Christina Hammer (Dortmund) ausgebremst.
Ein positiver Coronatest bei Traktor-Sportdirektor Paul Döring (r. - hier mit Ex-Weltmeisterin Ornella Wahner und Schwerins Cheftrainer Michael Timm) hat in Belfast bislang das Olympia-Ausscheidungsduell zwischen Sarah Scheurich (Schwerin) und Christina Hammer (Dortmund) ausgebremst.

Ein positiver PCR-Test vor Ort bremst bislang das auf Olympia gemünzte Box-Duell Scheurich - Hammer in Belfast aus.

Belfast/Schwerin | Doch kein planerisches Problem auf Seiten der Veranstalter in Belfast, sondern einmal mehr Corona hat dafür gesorgt, dass die deutsche Olympia-Ausscheidung der Mittelgewichtsboxerinnen zwischen Sarah Scheurich (BC Traktor Schwerin) und Christina Hammer (Dortmund) am Donnerstag nicht über die Bühne gehen konnte und immer noch auf sich warten lässt. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite