Im Alter von 90 Jahren : Britische Motorsportlegende Sir Stirling Moss gestorben

Sir Stirling Moss wurde 90 Jahre alt.
Sir Stirling Moss wurde 90 Jahre alt.

Moss galt als einer der besten Fahrer in der Königsklasse des Motorsports,die Krönung als Weltmeister blieb ihm versagt.

von
12. April 2020, 13:17 Uhr

London | Die britische Motorsportlegende Sir Stirling Moss ist tot. Seine Frau Lady Moss sagte nach Angaben der englischen Zeitung "Daily Mail" am Sonntag: "Er starb, wie er gelebt hat: wundervoll aussehend." Der frühere Formel-1-Pilot starb den Angaben zufolge am Sonntag im Alter von 90 Jahren. "Sir Stirling, wir werden dich vermissen", schrieb das Mercedes-Team über seinen ehemaligen Piloten. Die Formel 1 veröffentlichte auf ihrer Homepage einen Nachruf.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Moss galt als einer der besten Piloten in der Königsklasse des Motorsports, doch die verdiente Krönung als Weltmeister blieb dem PS-Ritter versagt. Viermal wurde der in London geborene Fahrer WM-Zweiter, dreimal Dritter.

Seit März 2020 Ritter

Der Brite stand immer wieder dicht vor der Erfüllung seines Lebenstraums, ehe er diesen nach dem Horror-Unfall von Goodwood 1962 aufgeben musste. Ein Comeback-Versuch ein Jahr später scheiterte, später wurde er erfolgreicher Immobilienmakler. Im März 2000 wurde Moss zum Ritter geschlagen. Anfang 2018 zog er sich nach einem monatelangen Krankenhausaufenthalt vom öffentlichen Leben zurück und wurde daheim von Krankenschwestern gepflegt. An Feierlichkeiten zu seinem 90. Geburtstag im September 2019 nahm seine Ehefrau Susie ohne ihn teil.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen