Basketball-Weltstar : Nowitzki über Karriereende: „Zuerst war es hässlich“

von 04. Juli 2019, 13:06 Uhr

svz+ Logo
Basketballer Dirk Nowitzki in der BayArena in Leverkusen. Foto: AFP/Ina Fassbender
Basketballer Dirk Nowitzki in der BayArena in Leverkusen. Foto: AFP/Ina Fassbender

Bei einem Besuch in Leverkusen verrät der abgetretene Basketball-Weltstar, wie sein neues Leben aussieht. Die Zukunft liegt In Dalles, der deutsche Basketball wird von ihm nicht mehr profitieren.

Leverkusen | Im Verpflegungsraum der Leverkusener Arena stehen Croissants und Nougatcreme, Marmelade und Frischkäse bereit für Dirk Nowitzki. Sportlernahrung ist offenbar nicht mehr vonnöten, seit der Basketball-Weltstar mit Karriereende im April dieses Jahres verkündet hatte, von nun an gegen jahrzehntelange Gewohnheiten jeden Tag Pizza essen zu wollen. Man hat a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite