Gebürtiger Hagenower : Bahnrad-Olympiasieger Stefan Nimke steigt endgültig vom Rad

von 23. August 2021, 15:26 Uhr

svz+ Logo
Stefan Nimke in Rio
Stefan Nimke in Rio

Ende September ist für den 43-jährigen Schluss. Er kann auf eine Vielzahl von Erfolgen blicken.

Schwerin | „So. Das wars.“ Diese drei Worte leiten eine E-Mail ein, mit der Bahnrad-Olympiasieger Stefan Nimke das Ende seiner überaus erfolgreichen sportlichen Laufbahn erklärte. Als Neunjähriger begann der heute 43-Jährige in Schwerin mit dem Radsport. In der Wendezeit verließ ihn kurzfristig die Lust. Sein Schweriner Trainer Ronald Grimm erzählte über dies...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite