Bahnradsport : Bahnrad-Ass Lea Sophie Friedrich gewinnt in Cottbus den Sprint

von 13. Juni 2021, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Lea Sophie Friedrich hat beim „Grand Prix von Deutschland“ in Cottbus das Sprintfinale gegen Weltmeisterin Emma Hinze gewonnen, noch dazu auf deren Hausbahn.
Lea Sophie Friedrich hat beim „Grand Prix von Deutschland“ in Cottbus das Sprintfinale gegen Weltmeisterin Emma Hinze gewonnen, noch dazu auf deren Hausbahn.

Bahnrad-Ass Lea Sophie Friedrich vom Schweriner SC ist für Olympia gewappnet. Beim „Grand Prix von Deutschland“ in Cottbus war die zweifache Weltmeisterin im Sprint eine Klasse für sich und wurde zudem Vierte im Keirin.

Cottbus/Schwerin | Ginge es nach Bahnrad-Ass Lea Sophie Friedrich, dann könnten die Olympischen Spiele sicherlich schon morgen beginnen. In Form ist die zweifache Frauen-Weltmeisterin (Teamsprint, 500 m) sowie vierfache U23-Europameisterin des Vorjahres vom Schweriner SC auf jeden Fall. Das hat sie am Wochenende beim „Grand Prix von Deutschland“ auf der Radrennbahn in C...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite