Springreiten : André Thieme mit deutscher Equipe im Nationenpreis auf Rang acht

von 14. Juni 2021, 18:07 Uhr

svz+ Logo
Für den Plauer André Thieme und seinen 13-jährigen Hengst Contadur lief es am Wochenende in Dänemark bestens. Das Reiter-Pferd-Paar entschied das Finale der mittleren Tour für sich.
Für den Plauer André Thieme und seinen 13-jährigen Hengst Contadur lief es am Wochenende in Dänemark bestens. Das Reiter-Pferd-Paar entschied das Finale der mittleren Tour für sich.

Der Plauer Springreiter André Thieme war beim Drei-Sterne-CSIO im dänischen Uggerhalne Bester der im Nationenpreis achtplatzierten deutschen Equipe und er gewann auf Contadur das Finale der mittleren Tour.

Kopenhagen/Schwerin | Im hohen Norden Dänemarks machte die Nationenpreisserie des Europäischen Reitsportverbandes EEF Station. Die deutsche Mannschaft mit André Thieme (Plau), Finja Bormann (Harsum), Andreas Ripke (Steinfeld) und Felix Haßmann (Lienen) belegte beim Drei-Sterne-CSIO in Uggerhalne den 8. Platz. Es siegte nach Stechen Gastgeber Dänemark vor Belgien und Großbr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite