Wahnsinns-Comeback bei US Open : „Mentalitätsmonster“ Alexander Zverev erreicht Grand-Slam-Finale

von 12. September 2020, 08:11 Uhr

svz+ Logo
Der Hamburger Alexander Zverev erreicht das Finale der US Open.
Der Hamburger Alexander Zverev erreicht das Finale der US Open.

Zum ersten Mal seit 1994 steht wieder ein deutscher Tennisspieler im Finale der US Open.

New York | Trotz eines 0:2-Satzrückstandes im Halbfinale hat Tennisprofi Alexander Zverev zum ersten Mal in seiner Karriere das Endspiel eines Grand-Slam-Turniers erreicht. Bei den US Open in New York gewann der 23 Jahre alte Hamburger am Freitag (Ortszeit) ein packendes und anfangs bizarres Fünf-Satz-Match gegen Pablo Carreño Busta aus Spanien in 3:22 Stunden n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite