Hallenhockey-Regionalliga : ATSV Güstrow übernimmt mit Sieg bei Zehlendorf 88 Tabellenspitze

von 09. Januar 2022, 16:48 Uhr

svz+ Logo
Mit drei Treffern hatte Torjäger Sören Ahlberg großen Anteil am Güstrower 5:4-Erfolg bei Zehlendorf 88.
Mit drei Treffern hatte Torjäger Sören Ahlberg großen Anteil am Güstrower 5:4-Erfolg bei Zehlendorf 88.

Die Herren des ATSV Güstrow haben mit einem 5:4 im Spitzenspiel der Hallenhockey-Regionalliga bei Zehlendorf 88 die Tabellenspitze übernommen und Kurs auf den Zweitliga-Aufstieg genommen.

Berlin/Güstrow | Der ATSV Güstrow hat gestern das Spitzenspiel der Hallenhockey-Regionalliga Ost bei Zehlendorf 88 mit 5:4 (4:2) gewonnen und die Tabellenführung erobert. Es wurde das erwartet hart umkämpfte Spiel, das die Barlachstädter zwar knapp, aber hochverdient für sich entschieden. Das unterstreicht schon allein der Spielverlauf. Die Gäste gingen in der drit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite