Übungen für Zuhause : Urlaubsfit 10: Military-Sprung

Fit-in-den-Fruehling_Uebung-10a_Fitness_Military-Sprung_Dirk-Buchardt
1 von 4
Military-Sprung - Abb. 1

Ostsee, Malle, Baggersse - im Urlaub soll der Bikini sitzen, der Bauch nicht über der Badehose hängen. Mitte Mai ist allerhöchste Zeit, noch etwas für die Strandfigur zu tun.

svz.de von
23. Mai 2018, 14:00 Uhr

Wir haben einige einfache Übungen zusammengestellt. Aber: Sollten Sie gesundheitliche Einschränkungen haben, stellen Sie sich bitte vor dem Training einem Arzt vor.

  Fit zu allen Jahreszeiten: fast 200 Übungs-Artikel & -Videos!

Die Ausführung der heutigen Übung "Military-Sprung", die sich sehr gut zur Verbesserung von Ausdauer und Koordination eignet, beinhaltet drei Komponenten (Liegestütz, Hocke, Hochsprung): 

Aus dem Liegestütz - Arme und Körper sind gestreckt (Abb. 1) - springen wir zunächst in die Hocke (Abb. 2). Dabei ist zu beachten, dass die Füße dicht bei den Händen aufsetzen.

Aus dieser Position machen wir einen Strecksprung nach oben (Abb. 3) und landen wieder in der Hocke. Dann erfolgt bei aufgesetzten Händen der Sprung nach hinten wieder in den Liegestütz.

Diese Übung wird zwei Mal mit jeweils acht bis zehn Wiederholungen ausgeführt.

Model: Antje Jürß; Beratung: Frank Maaß (Schweriner Personal Trainer)
 

Alle "FIT Clips" findet Ihr in unserem Youtube-Channel:

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen