zur Navigation springen
Fitnesstipps

26. September 2017 | 14:47 Uhr

Fitnesstipps : Schräger Bauchmuskel 1

vom

HEUTE: Angela Breda (Sportmanagerin "med energy" Schwerin)

Für das Seitbeugen mit Hantel stellen wir uns aufrecht hin, grätschen die Beine leicht und spannen die Bauchmuskulatur an. Mit einer Hand fassen wir das Gewicht, die andere liegt am Hinterkopf. Den Oberkörper neigen wir zur Gewichtsseite und richten uns langsam wieder auf. Dabei bleibt der Oberkörper nach vorn gerichtet, der Ellenbogen zeigt seitwärts.

Auch der Seitstütz dient der Stärkung der schrägen (seitlichen) Bauchmuskulatur. Hierzu legen wir uns zunächst auf einer Unterlage auf die Seite und stützen uns mit dem Unterarm am Boden ab (Ellenbogen und Schulter bilden dabei eine Linie). Das obere Bein kann auf dem unteren oder auch leicht gekreuzt vor diesem liegen. Der obere Arm wird über den Kopf gestreckt. Nun heben wir das Becken an, halten es mindestens fünf Sekunden und senken es anschließend langsam wieder ab. Das Becken bleibt dabei senkrecht und kippt weder nach hinten noch nach vorn ab.

Zur Dehnung der schrägen Bauchmuskulatur begeben wir uns in die Rückenlage, legen die Arme neben dem Körper ab und stellen die Beine auf. Nun senken wir die Beine geschlossen zu einer Seite ab, wobei die Schultern am Boden bleiben. Die Dehnung 10 bis 15 Sekunden halten, dabei ruhig und gleichmäßig weiteratmen.

Model: Jan Bieder, Schwerin
Fotos:
Buchardt

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen