zur Navigation springen

Übungen für Zuhause : Frühlingsfit 3: Beckenheben

vom

Der März – unser Fitnessmonat! Mit einfachen Übungen wollen wir uns bzw. Sie fit und gesund für den Frühling machen. Apropos: Sollten Sie gesundheitliche Einschränkungen haben, stellen Sie sich vorm Training dem Arzt vor

svz.de von
erstellt am 02.Mär.2015 | 16:03 Uhr

Gleich mehrere Muskelgruppen profitieren von dieser Übung. Dazu legen wir uns auf den Rücken.

Vor allem die Schulter müssen aufliegen - daher ist es wichtig, die Hände aufzudrehen (Innenflächen nach oben). Die Beine werden angestellt, die Hacken dabei unter die Knie gezogen und die Füße flach auf der Matte aufgesetzt  (Abb.1).

Aus dieser Position heben wir das Becken an, bis der Oberkörper eine Linie bildet. In diesem höchsten Punkt muss der Pomuskel  angespannt sein  (Abb.2). In fließender Bewegung wird umgehend das Gesäß wieder abgesenkt, aber nicht abgesetzt - die Übung beginnt von vorn.

Anfänger wiederholen diese Abfolge 2 x á 15 Wiederholungen. Bis zum gesamten Workout (ab 16. März) kann diese Übung täglich ausgeführt werden.

Model: Antje Jürß; Beratung: Frank Maaß (Schweriner Personal Trainer)
 

Alle "FIT Clips" findet Ihr in unserem Youtube-Channel:

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen